MVZ OB-Sterkrade GmbH
/

 Praxis für Allgemeinmedizin | Chirotherapie | Suchtmedizin

IGeL (Individuelle Gesundheitsleistungen)

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ebenfalls individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an und wollen Sie im Folgenden genauer darüber informieren:

Unter IGeL werden im Allgemeinen Leistungen verstanden, die nicht zwangsläufig von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, da diese nicht zum festgeschriebenen Leistungskatalog gehören. Nichtsdestotrotz sind diese Leistungen medizinische Maßnahmen, die der Vorsorge, Früherkennung und Therapie von Krankheiten dienen.

Wenden Sie sich bei Fragen zur Kostenübernahme von IGeL bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Bei Fragen zu den individuellen Leistungen stehen wir Ihnen gerne persönlich, telefonisch und über unser Kontaktformular zu Verfügung!

 


Akupunktur zur Migräneprophylaxe

Als Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kann die Akupunktur Migränepatientinnen und -patienten helfen, indem sie Schmerzen lindert und möglichen Anfällen vorbeugt. Dabei werden filigrane Nadeln an zuvor bestimmten Punkten des Körpers gesetzt. Der Nutzen einer solchen Behandlung für die Therapie von Migräneschmerzen wurde nachgewiesen und bringt weniger Nebenwirkungen mit sich als eine Behandlung mit Medikamenten.

 

 

Akupunktur zur Spannungskopfschmerz-Prophylaxe

Die Akupunktur kann ebenfalls bei Kopfschmerzpatienten eine Verbesserung der Symptome herbeiführen. Auch hier werden feine Nadeln an zuvor festgelegten Punkten gesetzt - eine Behandlung, die weniger Nebenwirkungen verursacht als eine Medikamententherapie.  

 

Atteste und Gutachten

Atteste und Gutachten können keine Verbesserung Ihrer Krankheitssymptome ermöglichen. Der Zweck ist es, Ihren Gesundheitszustand fachlich zu beschreiben. Daher ist die Ausstellung von Gutachten und Attesten gesetzlich von der Übernahme durch  die Krankenkassen ausgeschlossen und Sie müssen die Erstellung selbst zahlen. Lediglich durch die Krankenkasse oder den Arbeitgeber angeforderte Atteste oder Gutachten sind davon ausgenommen.

 

Bach-Blütentherapie

Bei der Bach-Blütentherapie werden Verdünnungen bestimmter Pflanzenextrakte genutzt, um organische Krankheitssymptome zu lindern, die der Theorie zufolge durch seelische Probleme verursacht werden. Diese Therapieform ist weder der Pflanzenheilkunde noch einer anderen wissenschaftlichen Heilslehre zuzuordnen, sodass alle Untersuchungen und Maßnahmen dieses Bereiches grundsätzlich zu IGeL gehören. 

 

Bestimmung des HbA1c-Wertes ("Diabetes-Vorsorge")

Die Bestimmung des HbA1c-Wertes ist bei Diabetikern eine Leistung, die von gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden muss. Ist jedoch bis jetzt kein Diabetes mellitus bei Ihnen diagnostiziert worden, ist ein HbA1c-Test eine individuelle Gesundheitsleistung, da zur Früherkennung, Feststellung und Vorsorge von Diabetes eine direkte Zuckerbestimmung genauso effektiv ist. Eine direkte Zuckerbestimmung wird von Ihrer Krankenkasse in jedem Fall übernommen.